Dolnośląski Wojewódzki Urząd Pracy • Mobilność • Über das Projekt

Wybór języka, Select language

Flaga polski Flaga Niemiecka

Ustawienia dla niedowidzacych

 K 
Logo Euroregion NISSE-NISA-NYSA Logo Unia Europejska. Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego:Inwestujemy w waszą przyszłość Logo SN PL 2007-2013
 

Projekt „Grenzüberschreitende Mobilität auf dem Arbeitsmarkt unterstützt von den lokalen Selbstregierungen – OPgZ Polen – Sachsen” ist aus den Mitteln der Europäische Union in Rahmen des Europäischen Fonds der Regionalen Zusammenarbeit und aus dem Staatsaushalt der Republik Polen mit der Unterstützung der Euroregion Neiße mitfinanziert

Treść

Projekt „Grenzüberschreitende Mobilität auf dem Arbeitsmarkt unterstützt von den lokalen Selbstregierungen – OPgZ Polen – Sachsen” im Rahmen des Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen – Polen 2007 - 2013 durch Vermittlung des Kleinprojektefonds 2012 – 2014 in Euroregion Neiße, auf der Grundlage der Projektfinanzierung Vereinbarung Nr ERN/PL/0597/2/2012/5 vom 22. Mai 2012, die zwischen dem Niederschlesichen Voiwodschaftsarbeitsamt und Verein der polnischen Gemeinde der Euroregion Neiße abgeschlossen war.
Der Wert des Projekts beläuft sich auf 14.999 €.
Dauer der Projektsrealisierung: 01.06.2012 – 31.12.2012.
 
 
Hauptziel des Projekts ist die Förderung der Unterstützung der Berufs- und Bildungsmobilität auf dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt. Das detaillierte Ziel des Projekts ist die Publizität für Aktivitäten im Bereich Wirtschaftsentwicklung und Bildung, die in der Zukunft der Entwicklung der Mobilität auf dem grenzüberschreitenden Arbeits- und Bildungsmarkt dienen werden sowie die Bewusstseinsbildung bei entsprechenden lokalen Akteuren für den Bedarf und die Möglichkeiten der Förderung dieser Aktivitäten durch die Kommunen. Dieses Ziel wird durch die Lieferung der Best-Practice-Beispiele und des Wissens über die Vorteile aus der Förderung grenzüberschreitender Mobilität umgesetzt. Dem Ziel dienen Treffen mit Vertretern der Wirtschaft und der auf dem grenzüberschreitenden deutsch-polnischen Arbeits- und Bildungsmarkt tätigen Institutionen, auch von außerhalb der Euroregion Neiße, die für die Entwicklung grenzübergreifender Maßnahmen im Bereich der Bildungs- und Wirtschaftsentwicklung zusammenarbeiten und mit solchen Maßnahmen auf die grenzüberschreitende Mobilität einwirken.
Eine zusätzliche Stütze für die Teilnehmer werden zweisprachige Informationsmaterialien in Druckform darstellen, die separat für jede Aktivität erstellt werden. 
Projektteilnehmer werden Vertreter der Gebietskörperschaften, Wirtschaftskammern, Bildungsträger, Arbeitsmarktakteure und Sozialpartner aus dem Gebiet der Euroregion Neiße sein.
Im Rahmen des Projekts werden 2 Seminare und Konferenz sowie Publizitätsmaßnahmen durchgeführt.
 
 
Wykonanie Marek Domrzał
Dolnośląski Wojewódzki Urząd Pracy ul. Ogrodowa 5b, 58-306 Wałbrzych